Translate

Mittwoch, 25. Juni 2014

Liste bekannter Druckkostenzuschussverlage/Pseudoverlage



zur Liste
Aufgeführt werden in dieser privat geführten Liste Pseudoverlage/Unternehmen, die nachweislich von Autoren für die Vermittlung oder Veröffentlichung ihrer literarischen Werke Beträge als sogenannten Zuschuss oder Beteiligung verlangt haben bzw. verlangen (z. B. Produktionskosten bzw. Druck, Layout, Lektorat, PR, Marketing, Kaution oder über Pflichtabnahmen, etc.) oder den Autor in anderer Form an den Kosten bzw. dem unternehmerischen Risiko der Veröffentlichung beteiligen oder beteiligt haben. Dabei ist es unerheblich, ob diese Kosten "versteckt" oder transparent ersichtlich sind oder ob es sich um hohe oder geringe Zuschüsse handelt. Es werden alle Pseudoverlage gelistet ganz gleich, ob es sich um große, mittlere oder kleine Firmen handelt.
 
Hinweis: Faire Dienstleister der Buchbranche gehören nicht auf diese Liste, da es sich um seriöse, transparente Dienstleistungsunternehmen handelt, die sich nicht "Verlag" nennen und ihre Plattformen zur Veröffentlichung von Büchern und eBooks mit verschiedenen Dienstleistungspaketen gegen entsprechende Beiträge (incl. Preisrechner) zur Verfügung stellen.
 
Diese privat geführte Liste wird ständig aktualisiert, daher sind nachweisbare Infos über hier nicht genannte Pseudoverlage willkommen und erwünscht. Ebenso erwünscht ist die Verbreitung dieser Liste. Vielen Dank, denn Aufklärung ist wichtig! 


http://nein-zu-dkzv.web-hostel.de/liste_dkzv_79634546.html