Translate

Donnerstag, 23. November 2017

Neuerscheinungen, die das Lektorat verlassen haben

Fantasy
Referenz Autoren, Lektorat
Covergestaltung: Nina C. Charleston
Die Chronik der Elfenprinzessin: Band 2
Der Leser taucht nicht nur in eine fantastische und geheimnisvolle Fantasy-Welt, sondern in eine bezaubernde und turbulente Liebesgeschichte. 
Ob es ein Happy End gibt? Lasst euch selbst überraschen.
Diese Geschichte im Lektorat zu überarbeiten, machte mir – neben der Arbeit – besonders viel Spaß. Ich wünsche der aufstrebenden Autorin Nina C. Charleston weiterhin viel Erfolg und freue mich wie ihre Leser auf Band 3.

Kurzbeschreibung: 
Bereits kurze Zeit, nachdem Emilijana der Elfenwelt den Rücken gekehrt hat, muss sie zurück, um ihr Schicksal zu erfüllen. Die Verhandlungen mit den Feuerelfen verlaufen jedoch anders als gedacht. 
Die Ereignisse überschlagen sich, sodass Emilijana und die Elfen plötzlich einem mächtigen Feind gegenüberstehen ... 
E-Book + Taschenbuch, 410 Seiten, Amazon. Leseprobe: >>>      














Kinderbuch
Referenz Autoren, Lektorat + Satz
Covergestaltung: www.sheep-black.com – Illustrationen: astridgavini.blogspot.de



Neuerscheinung, auf deren Veröffentlichung wir uns besonders freuen. Eine wunderschön illustrierte und spannend erzählte Geschichte für Jung und Alt mit historischem Hintergrund.
Das Kinderbuch gehört zu unserem neuesten Projekt. Ich sage danke an das Team und wünsche den kleinen und großen Lesern viel Freude an den Illustrationen und Spaß an der Geschichte. 
Kooperationsprojekt Agentur Textkorrektur
Lektorat + Buchsatz: Petra Schmidt, P.S.-Lektorat
Klappentext: Sandra Schmidt, Lektorat Text-Theke
Coverbild + Illustrationen: Astrid Gavini, Kunstmalerin
Covererstellung: H.-S. Damaschke, sheep-black
Taschenbuch, 60 Seiten, 38 farbige Illustrationen, BoD. Leseprobe: >>>
(bei allen bekannten Online-Händlern und im Buchhandel bestellbar)


Gesellschaftsroman
Referenz Autoren, Korrektorat + Satz + Cover
Covergestaltung: www.sheep-black.com – Illustrationen: astridgavini.blogspot.de
Neuerscheinung von Victoria Suffrage, an deren Entstehung ich im Korrektorat und Satz mitwirken durfte. Ich wünsche allen Lesern viel Spaß (den werdet ihr haben!) und der Autorin weiterhin viel Erfolg.

Kurzbeschreibung:
Ein Trauerfall. Rieke ist fassungslos – ihr geliebter Mann Meuchel hat sich Knall auf Fall in Richtung Jenseits verabschiedet. Was soll sie nach vierzig Jahren Ehe ohne ihn machen und was ist mit dem versprochenen Abenteuer? Ein harter Porno auf Meuchels Rechner, dazu ein lukrativer Verlagsvertrag, eine extrovertierte Freundin und acht Maulwürfe, die blöde Fragen stellen, bestimmen ihren Alltag. Wer ist Doink? Versinkt Riekes Leben endgültig im Chaos?

E-Book + Taschenbuch, 180 Seiten, Twentysix. Leseprobe: >>>

















Thriller
Thriller "Der Tod riecht süß", 2. Auflage
Covergestaltung: www.sheep-black.com – Illustrationen: astridgavini.blogspot.de


~ 2. Auflage ~
Ein Serienkiller, der keine Spuren hinterlässt – bis auf die Leichenteile seiner Opfer ... Er ist unter uns.

Kurzbeschreibung:
In einem Schlosspark in Dundee werden die Leichenteile eines Mannes gefunden – der Auftakt einer grausamen Mordserie, die sich quer durch Schottland zieht.
Im Wettlauf gegen die Zeit ermitteln der Oberstaatsanwalt Alan MacGregor und die schöne Rechtsmedizinerin Dr. Justine Maxwell-Row.
Auf der Jagd nach der Bestie in Menschengestalt kommen sich Alan und Justine näher, bis sich die Spuren zum Mörder verdichten ... 
Wer wird sein nächstes Opfer sein?

E-Book + Taschenbuch, 164 Seiten: Amazon. Leseprobe: >>>


















Roman
Referenz Autoren, Korrektorat + Satz + Cover
Covergestaltung: www.sheep-black.com


Kurzbeschreibung:
Für Gundi war das Leben einfach. Sex wird überbewertet, findet die wohlbehütete 20-Jährige aus dem kleinen Bauerndorf Kutenwald. Alle Versuche ihrer besten Freundin, sie vom Gegenteil zu überzeugen, blockiert Gundi.
Als Peter aus dem fernen Hamburg auftaucht, um einen Brandschaden zu regulieren, geraten ihre Ansichten ins Wanken. Der elegante, junge Mann lässt die Herzen aller Damen im Ort höher schlagen, doch sein Interesse gilt nur Gundi. Wird sie ihre Überzeugung über Bord werfen und schwach werden?
Die Turbulenzen nehmen ihren Anfang.

Kooperationsprojekt Agentur Textkorrektur
Lektorat: Sandra Schmidt, Lektorat Text-Theke
Korrektorat + Buchsatz: P.S.-Lektorat
Covererstellung: H.-S. Damaschke, sheep-black
E-Book + Taschenbuch, 280 Seiten: BoD. Leseprobe: >>>





Mittwoch, 27. September 2017

Sie haben ein Buch geschrieben?

http://www.lektorat-ps.com
Wir unterstützen Sie bei: Lektorat / Korrektorat / Buchsatz / Cover / Werbemitteln - Ihr korrekter Weg zur Veröffentlichung zu fairen Paketpreisen
 

Dienstag, 26. September 2017

Neuerscheinungen, die das Lektorat verlassen haben


Fantasy: Die Chronik der Elfenprinzessin: Band 1 "Emilijana - Magie der Elfen" von Nina C. Charleston

Der Leser taucht nicht nur in eine fantastische und geheimnisvolle Fantasy-Welt, sondern in eine bezaubernde und turbulente Liebesgeschichte. Ob es ein Happy End gibt? Lasst euch selbst überraschen.
Diese Geschichte im Korrektorat zu überarbeiten, machte mir – neben der Arbeit – besonders viel Spaß. Ich wünsche der aufstrebenden Autorin Nina C. Charleston weiterhin viel Erfolg. Ihr Band 1 steht aktuell auf Amazon-Bestseller Nr. 1 in Märchen, Sagen & Legenden.

Kurzbeschreibung:
Eigentlich möchte Emilijana, die sich selbst nur Emilia nennt, nur ein paar entspannte Tage auf der Ranch ihrer Großmutter verbringen. Die Natur genießen, den Schulstress hinter sich lassen und ein paar gute Bücher lesen.
Als jedoch plötzlich ein wunderschöner Elf vor ihr steht und sie in das größte Geheimnis ihrer Familie einweiht, gerät ihr Leben gehörig ins Wanken.
Er nimmt sie mit in seine Welt, was nicht nur ihr Leben in Gefahr bringen wird ...

E-Book + Taschenbuch, 380 Seiten, Amazon

 

Reisebericht: "Eisreise - Eiskalte Hochzeitsreise" von Silke & Jan Neumann


Die Geschichte einer außergewöhnlichen Hochzeitsreise
Ein Abenteuer, das zwei Menschen auf zwei Motorrädern im Winter ans Nordkap führt und für ihr Leben lang zusammenschweißt. Der Leser erlebt beißende Kälte, unendlichen Fahrspaß und magische Eiswelten direkt auf dem Soziussitz.

Kurzbeschreibung:
„Es ist wun-der-schön! Leider auch bit-ter-kalt, denn mit jedem Höhenmeter fällt die Temperatur noch tiefer. Bis auf -36,7 °C. Die kleine Pet will nicht mehr so recht und Jan hat mit seiner Super Ténéré ebenfalls Mühe. Bei -37 °C scheinen wir an der Grenze der Vergasermotoren angekommen zu sein, denn beide lassen sich nur mit Gewalt, viel Drehzahl und konstantem Gas am Laufen halten …“

E-Book + Taschenbuch, 172 Seiten: traveLove





Biografischer Roman: "Der verlorene Feind" von Marie Weinberg

Kurzbeschreibung:
Marie und Sidney begegnen sich zum Kriegsende 1945. Die Anspannung ihrer nicht ausgelebten Zuneigung wird für beide zur aufreibenden Realität. Während das 15-jährige Mädchen in dem idyllischen, rheinhessischen Weindorf zurückbleibt, kehrt der dort stationierte, US-amerikanische Soldat nach New York zurück.
Mehr als 65 Jahre kommen beide, unbemerkt voneinander, nicht zur Ruhe – wie eine stille Flamme, die Jahrzehnte darauf wartet, als auflodernde Fackel endlich Licht in das Verborgene zu bringen.
Wird ein unglaublicher Zufall dieser Lebensspur einen würdigen Abschluss bescheren?

E-Book + Taschenbuch, 132 Seiten: BoD. Leseprobe: >>>





 

Erzählung: "Im Abseits - Eine Wendegeschichte" von Ernst Michael Schwarz

Kurzbeschreibung:
Im Sommer 2009 wird Klaus Bertram nach fast acht Jahren aus einer JVA in Ostbrandenburg entlassen. Es ist die letzte Nacht. Er erlebt noch einmal sein bisheriges Leben, das wie ein Film vor ihm abläuft: von der Einschulung in Ost-Berlin bis zum bitteren vorläufigen Ende im Strafvollzug. Eine Achterbahnfahrt, meistens nur bergab, geprägt von schweren, persönlichen traumatischen Erlebnissen, aber auch der Sehnsucht nach Glück, Familie und der großen Liebe. Ein Weg, gezeichnet von Drogen, Alkohol, Gewalt und Kriminalität. Noch einmal wird, für den in der Zwischenzeit 29-Jährigen, auch das Versagen der staatlichen Hilfe deutlich; von der Hauptschule über die Arbeitsagentur bis hin zu den freien Trägern der Jugendarbeit. Keiner stoppt die Talfahrt des Klaus Bertram. Nur einer hört seine Hilferufe. Erst in der JVA bekommt er Unterstützung und die Chance für einen Neubeginn, aber zu welchem Preis?

E-Book bei allen Onlinehändlern erhältlich.
Taschenbuch, 120 Seiten: Amazon





Fantasy: "Rumenkrag - Herbst der Automaten" von E. Altenzehnt
Eine interessant aufgebaute und bildhaft erzählte Geschichte über eine Welt in der fernen Zukunft, ohne Strom, mit bizarrer Fauna und Flora.
Am nächsten Band schreibt der Autor bereits ...

Kurzbeschreibung:
Kein Strom, kein Auto – und das in der Zukunft.
Die Welt „Rumenkrag“ lebt in einem „Neu-Mittelalter“.
In der Epoche davor war die Technik auf dem Höchststand, im „Herbst der Automaten“.
Er endete in einem unvorstellbaren Krieg. Bio-Waffen ließen die Natur verrückt spielen.
Der Priester Matea ist ein frommer Mann, seine Kirche technikfeindlich. Wer ein altes Smartphone besitzt, gilt als Ketzer. Matea schreibt bei Kerzenlicht, mit Gänsefeder.
Sein Thema: Wie die Welt zugrunde ging.
Und die Folgen: gepanzerte Menschenfresser, ein Wald mit außergewöhnlichem Wachstum und ein toter Diktator, der die Lebenden in den Wahnsinn treibt ...

E-Book + Taschenbuch, 328 Seiten: BoD. Leseprobe: >>>

 


Science Fiction: "Die Entdeckung des Supraleiters" von Norbert Schäfer

Kurzbeschreibung:
Ein Supraleiter ist ein Material, das dem elektrischen Strom keinen Widerstand entgegensetzt. Strom kann damit verlustfrei übertragen werden. Würde es ein Material geben, das bei Umgebungstemperatur supraleitend wäre, würde das die Energieversorgung revolutionieren und die Ressourcen über viele Jahrzehnte schonen.

Von dem Abenteuer, ein solches Material zu entdecken, handelt diese Geschichte, von den Menschen, die unmittelbar damit zu tun haben: Carmen, Günther und Christopher, deren Lebenswege in Köln beginnen und unterschiedlicher nicht sein können.

E-Book + Taschenbuch, 320 Seiten: BoD. Leseprobe: >>>

Sonntag, 9. Juli 2017

Mit Herzblut in den Ruin

Seit vielen Jahren läuft das Geschäft mit der Abzocke. In dem Archivartikel (aus DER SPIEGEL 35/2000) wurden zwar noch DM abgezockt, ansonsten wetteifert eine Schar von Zuschussverlegern nach wie vor um Gunst und Geld der unerfahrenen Autoren - und beuten sie skrupellos aus.
Berichtet wird u. a. über die Verleger Rita G. Fischer, Ruprecht Frieling und Markus Hänsel-Hohenhausen.
Aus Lizenzgründen können wir leider den Beitrag hier nicht veröffentlichen, jedoch lohnt es sich, auf die verlinkte Seite oder das PDF zum Beitrag zu klicken.
Artikel als PDF ansehen.
Artikel online lesen.